Rennrad an der Isar

Rennrad an der Isar

Es ist ja schon viel Wasser die Isar hinuntergeflossen,

doch heute war ein stolzer Schwan von Rad am Isarradweg unterwegs.

Eine Carbongabel und eine italienische Vorderachse, wie der Kenner unschwer erkennt.

Was ist das für eine seltsame graue Farbe?

Und diese Nähte? Stahl, Alu, ...?

Egal auf jeden Fall ist es ein Italiener.

Eine 1ofach Centaurgruppe, schaltet hinten ...

und bremst vorne.

Eine Felge aus der Schweiz, ein Mantel aus Deutschland ...

und ein Pedal aus Japan, ein böser Stilbruch, ich weiss.

Als Kulisse ein weissblauer Himmel ...

und viele Isarkiesel.

Ein Titanrahmen von Titaniumsports und ein paar

Flaschenhalter von Minoura.

Das Rad ist ja kaum zu sehen vor dem ganzen Gestänge hier.

Hinten könnt ihr es lesen: "Lebensgefahr". Stimmt, das Rad macht süchtig!

Zum Abschluss noch ein Bildchen aus der Nachbarschaft: seht ihr, wie das arme grüne Radl von seinen motorisierten Kollegen geschnitten wird...